Betriebsbesichtigung bei der Firma Niehoff

Am Freitag, den 22. Juni 2016, wurden alle 8. Klassen der Karl-Dem-Mittelschule mit ihren Lehrerinnen, Frau Harrer, Frau Hirner und Frau Kosmann , zu einer Betriebsbesichtigung der Firma Niehoff, in Schwabach eingeladen. Aufgeteilt in zwei Gruppen bekamen die drei Klassen Informationen zur Firma Niehoff sowie zu den Ausbildungsberufen im kaufmännischen und technischen Bereich. Dafür wurden zahlreiche Mitarbeiter und Auszubildende zur Verfügung gestellt, um über eigene Erfahrungen zum Auswahlverfahren oder in der betrieblichen Ausbildung zu berichten. Weiter konnten Schüler wie Lehrerinnen bei einer Betriebsführung einen Einblick in die Herstellung von Drahtziehmaschinen gewinnen. Der Tag wurde durch kleine Pausen mit Imbiss und Getränken, sowie der Möglichkeit für persönliche Gespräche, abwechslungsreich gestaltet. Ein Dank dafür geht besonders an Herrn Robertazzi und seine Mitarbeiterin Frau Eitel. Dank der strahlenden Sonne an diesem Tag kam auch das Erinnerungsgeschenk, eine coole Sonnenbrille, bei dem Einen oder der Anderen gleich zum Einsatz. 

Text/Bild: Claudia Kosmann

Workshop „Kreatives Schreiben“ an der KDS

Dank der Unterstützung des Fördervereins der Karl-Dehm-Schule, liefen von Montag, den 18.07. bis Mittwoch, den 20.07.2016, je einen ganzen Schultag lang, in den Klassenzimmern der 8a, 8b und 8cM die Kugelschreiber heiß und rauchten die Köpfe. Mit voller Konzentration waren die Schüler und Schülerinnen von Frau Harrer, Frau Hirner und Frau Kosmann, während des Workshops „Kreatives Schreiben“, den der PoetrySlamer Michael Jakob abhielt, bei der Sache. 

In verschiedenen Übungen erhielten alle viel Praxis und Anleitung zum freien Schreiben von Texten. Anschließend präsentierte jeder Einzelne seine zu Papier gebrachten Gedanken vor der Klasse.

Text/Bild: Claudia Kosmann

EM- Kickerturnier

EM- Kickerturnier im Sommer 2016 an der OGS der Familien-und Altenhilfe der Karl-Dehm-Mittelschule

Im Juni und Juli 2016 hatte das Team der offenen Ganztagsschule im Rahmen der projektgebundenen Freizeitgestaltung ein Überraschung für die Schülerinnen und Schüler:
Ein EM-Kickerturnier zeitgleich mit der „echten“ FIFA Europameisterschaft. Der Spielplan orientierte sich am Original und sogleich wurden die teilnehmenden Länder an alle Spieler und Spielerinnen ausgelost.

Schon nach den ersten beiden Wochen standen die beiden Ersten und die qualifizierten Dritten aus den sechs Gruppen fest und es ging gleich mit den Achtelfinals weiter. Es wurde voll Begeisterung gekickert, es gab Matches voller Spannung und der Ausgang war immer wieder überraschend.

So konnten eine Woche nach dem“ echten“ Finale ( die 8. Klassen befanden sich zuvor eine Woche in einem“ auswärtigen Trainingslager in einem Praktikum“ außerhalb der Schule) die Halbfinals und endlich das Finale ausgespielt werden.

1. Platz: Felix für Ungarn

2. Platz: Emre für Belgien

3. Platz: Lena für Deutschland

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer einen Trostpreis und die ersten drei Sieger einen Gutschein für die Eisdiele, einen Kinogutschein und ein Glas Nuss-Nugat-Creme.

Text/Bild: Frau Ramspeck